Logo UAV Consulting Hoffmann

Ist Ihre PV Anlage Bereit für den Sommer

Jetzt SolarAnlage prüfen

Verschenken sie keine Einnahmen aufgrund von fehlerhaften Photovoltaik Modulen

Solaranlage Thermalkamera Wärmebild

Was wir mit Hilfe von Wärmebild feststellen können

Thermographie von
Photovoltaik-Anlagen

Unerkannte und dadurch nicht behobene Defekte können zu massiven Mindereinahmen Ihrer PV Anlage führen. Werden zum Beispiel bereits bei der Installation Transportschäden Ihrer Module nicht erkannt so haben sie bereits vom ersten Tag weniger Einnahmen ohne das sie dies feststellen können. Die tatsächliche Einspeisung einer PV Anlage ist abhängig vom Sonnenstand, Wetterlage und generellem Zustand ihrer Anlage. Berechnungen können die Leistung Ihrer Anlage nur auf eine begrenzte Genauigkeit wiedergeben.

Eine Thermografische Inspektion von Solaranlagen macht bereits direkt nach der Installation Sinn um fehlerhaften Anschluss oder Transportschäden von Modulen schnell zu finden und Module beim Hersteller zu reklamieren und austauschen zu können. 

Im laufenden Betrieb und während der Garantie Laufzeit Ihrer PV Anlage machen weitere Inspektionen natürlich Sinn um Beschädigungen durch Umwelteinflüsse und laufende Abnutzung zu entdecken und Module noch während der Garantie austauschen zu können.   

Welche Technik wird eingesetzt? Es werden hochauflösende Wärmebildkameras an Drohnen sowie vom Boden eingesetzt. Dies wird gepaart Echtfarbkameras. Durch den Einsatz dieser Technik können mehrere Schäden an Ihren Modulen festgestellt werden. Zum Beispiel:

  • Hotspots
  • beschädigte Bypass-Dioden
  • Glasbruch
  • Delaminierung
  • Verschmutzung
  • nicht angeschlossene Module
  • Stringfehler

Die Inspektion von Solaranlagen mit Wärmebildkameras ist eine anerkannte Methode um langfristige sichere Erträge Ihrer Anlage sicher zu stellen. 

Haben Sie zum Beispiel eine 10kWp Anlage aufgebaut ist der Ausfall eines Moduls mit 300kWp praktisch nicht ablesbar. Auf die Nutzungsdauer von 20 Jahren gerechnet verschenken sie aber dadurch ca. 330kWh Energieertrag pro Jahr und damit 6.600kwH oder bei einem Strompreis von 0,30EUR je kWh 1.980 EURO (bei Einspeisevergütung von 0,12 EUR immerhin noch 792 EUR). Das ist ca. das 6 Fache der Anschaffungskosten eines Moduls. 

Es ist mir wichtig zu Erwähnen das ich weder Gutachter noch PV Anlagen Installateur bin, sondern Ihnen und dem Fachmann die Grundlage für schnelle günstige Lösungen biete und mit mehreren Fachleuten und Gutachtern gemeinsam Hand in Hand arbeite. 

Unser Konzept ist: Beraten, Planen, Ausführen

 

Am schnellsten können sie über unser Formular eine Anfrage stellen! 

Kontaktieren Sie uns!

UAV Consulting Hoffmann

Ihr unabhängiger Berater